Herzlich Willkommen!

Besuchen Sie die Informationsveranstaltung
am nächsten Dienstag, 22.05.2018 um 18:00 Uhr
zum Bebauungsplan Nr. 143
„Overath-Rappenhohn“

Was ist passiert?

Die Stadt Overath plant die Bebauung von Landschaftsschutzgebieten im Ortsteil Overath-Rappenhohn. Wie der Presse zu entnehmen war, hat die Stadt bereits Land gekauft und sich damit wirtschaftlich festgelegt.

Hier finden Sie die entsprechenden Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger:

Entwicklungsgesellschaft plant Wohnbauflächen – Bürgerinitiative ist dagegen – Quelle: http://www.ksta.de/27948364 ©2017

Beigeordneter widerspricht Bürgermeister in Bezug auf Pläne für Rappenhohn – Quelle: http://www.ksta.de/27967706 ©2017

Uns Overather Bürgern stellen sich unter anderem folgende Fragen:

  • Müssen solche Entscheidungen schnell und ohne Bürgerbeteiligung getroffen werden?
  • Warum werden wir Overather Bürger nicht in den Entscheidungsprozess einbezogen, BEVOR Käufe getätigt werden, die die Stadtkasse stark belasten?
  • Sollten wichtige Rahmenbedingungen nicht VOR einem Kauf geklärt werden, damit für die Stadt Overath kein finanzieller Schaden entsteht?
  • Sollte die Stadt Overath nicht besonders bedacht mit finanziellen Mitteln umgehen, da wir uns immer noch in einem Not-Haushalt befinden?

Die Konsequenzen der finanziellen Schieflage im Overather Haushalt tragen wir alle, zuletzt durch die Erhöhung der Grundsteuer und die Erhöhung der Kindergartenbeiträge.

Auf dieser Internetseite werden wir das Thema weiter verfolgen und die nötige Bürgerbeteiligung für dieses Projekt einfordern.

Damit Sie heute und in Zukunft stets über aktuelle Informationen verfügen, haben wir nachfolgend drei Kernbereiche eingerichtet, die wir ständig aktualisieren:

Was ist aktueller Sachstand?     Was spricht gegen eine Bebauung?    Was kann ich tun?

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden,
damit Sie auch zukünftig informiert sind.